Wir Kinder von der Garten AG haben am 4.9.2020 mit Frau Kottrup Apfelmus gemacht. Im Schulgarten haben wir einen ganzen Eimer voll Äpfel gepflückt.In der Küche wurden die Äpfel dann von uns gewaschen, geschält und klein geschnitten. In Frau Kottrups Apfel war ein Wurm, den hat sie aus Versehen durchgeschnitten. Das war richtig ekelig! Frau Kottrup hat die geschnittenen Äpfel anschließend mit etwas Zucker gekocht. Die durften wir dann pürieren. Danach füllte Frau Kottrup den heißen Apfelmus in unsere Gläser, aber er hat nicht für alle gereicht. Also haben wir am nächsten Garten AG Tag nochmal welchen gemacht. Der Apfelmus ist richtig lecker geworden! Mir hat es viel Spaß gemacht.

Foto Antonia

Zuerst sind alle Kinder der 4B und ihre Eltern zur Einlasskontrolle gegangen, wo alle ihre Eintrittskarten (mit Namen beschriftete Klammern) abgegeben und sich ihre Hände desinfiziert haben. Danach sind alle Familien in den Schulgarten zur Naturbühne gegangen. Jede Familie hatte wegen Corona ihre eigene Bank, wo sie sich draufsetzen konnte.

Mir hat die Kläranlage sehr gut gefallen, weil ich es interessant, cool und schön fand. Man konnte viele Sachen ausprobieren. Das fand ich toll. Was mir nicht so gut gefallen hat war, dass es ein bisschen gestunken hat. Am Anfang haben wir einen kurzen Film gesehen. Der war auch cool. Ich fand, man konnte in dem Film auch etwas lernen.

Den Ausflug zur Kläranlage fand ich toll. Dort gab es viel zu entdecken. Trotzdem stank es ein bisschen. Zusammen haben wir einen Film über das Wasser und die Kläranlage geguckt, der sehr lehrreich war.

Letzten Dienstag war der DFB bei der Lichtendorfer-Grundschule. Sie haben verschiedene Disziplinen gemacht, zum Beispiel dribbeln. Der DFB kann um 12:00 Uhr. Anschließend haben wir noch ein Gruppenbild gemacht.
(geschrieben von Ben und Evan)