Die Lichtendorfer-Grundschule ist eine insgesamt zweizügige städtische Grundschule im Dortmunder Süden, an der Grenze zur Nachbarstadt Schwerte. Das Hauptgebäude liegt im Stadtteil Lichtendorf an der Schulstraße 2. Hier befinden sich das Sekretariat und das Büro der Schulleitung. Ansprechpartnerin am Standort Sölderholz an der Bodieckstraße ist die stellvertretende Schulleiterin. An der Schule werden insgesamt ca. 200 Schülerinnen und Schüler in 8 Klassen beschult.

Umwelterziehung und Schulgarten
Als Agenda-Schule engagieren wir uns im Bereich der Umwelterziehung und des Umweltschutzes – und das nicht nur in der Theorie: Am Standort Sölderholz gibt es einen außergewöhnlich großen und gut bewirtschafteten Schulgarten. Daher gehört die Garten-AG zum festen Bestandteil des Schulprogramms in beiden Gebäuden. Garten- und Erntetage, bei denen Lehrkräfte, Kinder und Eltern eng zusammenarbeiten, sind ein besonderes Erlebnis in jedem Schuljahr.

Musikalische Erziehung (JeKits)
Die musikalische und künstlerische Erziehung in der Schule wird auch durch die Teilnahme der Schule am Landesprogramm JeKits „Jedem Kind ein Instrument, Tanzen, Singen“ gestützt. Im Rahmen des Regelunterrichtes des ersten Schuljahres lernen unser Schülerinnen und Schüler vom Klavier bis zur Cajones viele unterschiedliche Instrumente kennen und dürfen diese natürlich auch ausprobieren. Kinder, die am Instrumentenunterricht ab dem zweiten Schuljahr teilnehmen (kostenpflichtig), dürfen ab dem dritten Schuljahr auch im Jekits-Orchester mitspielen. Die Auftritte des Schulorchesters sind ein Erlebnis für Kinder und Eltern.

OGS und Betreuung
Betreuung vor und nach dem Unterricht ist ein wichtiges Thema gerade für die berufstätigen Eltern sowie für Alleinerziehende. In der offenen Ganztagsbetreuung (OGS) werden unserer Schülerinnen und Schüler morgens ab 7.30 und bis maximal 16.00 Uhr betreut. Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung sowie AGs gehören zum pädagogischen Programm. Die OGS ist nur am Standort Lichtendorf eingerichtet, sodass unsere OGS-Kinder in der Regel auch am Standort in Lichtendorf beschult werden. Die Zusatzbetreuung, in der Trägerschaft des schulischen Fördervereins, ist an beiden Standorten eingerichtet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte den Menüpunkt OGS und Betreuung.

Räumliche AusstattungLeseturm im Gebäude Sölderholz
Die Schule ist räumlich gut ausgestattet. An beiden Standorten gibt es eine Schülerbücherei, eine Schulküche, einen PC-Raum, Möglichkeiten zur Durchführung des Sportunterrichtes sowie ausreichend Platz zum Spielen auf den Schulhöfen und im Schulgarten. Engagierte Eltern im Förderverein unterstützen die Schule bei weiteren Anschaffungen.

Gemeinsames Lernen
Wie die meisten Dortmunder Grundschulen auch, arbeitet die Schule inklusiv. Die Lehrkräfte habe in diesem Bereich viel Erfahrung, sodass Schülerinnen und Schüler in allen Bereichen der sonderpädagogischen Förderung beschult werden können.