Pünktlich zu den Aktionstagen „Zu Fuß zur Schule“ überreichte der Fördervereinsvorsitzende Herr Dittgen der Lichtendorfer Grundschule heute jedem Kind aus den ersten Schuljahren Warnwesten.

Vor Beginn der dunklen Jahreszeit gibt es seit Jahren an der Lichtendorfer GS diese Aktionstage:

Zwei Wochen lang sollen alle Kinder der Schule den Schulweg zu Fuß zurücklegen.

In allen Klassen dokumentieren die Kinder täglich, wie sie den Weg zur Schule zurückgelegt haben. 

Schafft es die ganze Klasse zwei Wochen lang zu Fuß, mit dem Roller oder Fahrrad zur Schule zu kommen, erhält diese einen Preis sowie eine Urkunde von der Schulleitung.

Dies ist auch eine Übung für die Eltern, die leider immer noch die Schulstandorte der Lichtendorfer GS mit dem Auto anfahren.

Mit den gesponserten Warnwesten vom FV werden die Kinder besonders in der dunklen Jahreszeit besser gesehen. Dies erhöht die Sicherheit, wenn sie zu Fuß zur Schule gehen.

Ein herzliches Dankeschön deshalb an unseren Förderverein für diese so wichtige Anschaffung!

IMG 20230911 WA0029

IMG 20230911 WA0028

IMG 20230911 WA0031

IMG 20230911 WA0030

Bei der diesjährigen Einschulung wurde deutlich, dass nach den langjährigen Einschränkungen durch Corona nun endlich wieder Eltern, Omas, Opas, Paten und Freunde mit Begeisterung an der Einschulung teilnehmen wollten. Die große Turnhalle in Lichtendorf war gut gefüllt und der Turnraum in Sölderholz platzte schier aus allen Nähten.

An beiden Standorten wurde von den Eltern der dritten Klassen ein Elterncafe ausgerichtet, welches den Gästen ein tolles Angebot an Kuchen, Torten und Getränken präsentierte, während die neuen Schüler ihre erste Unterrichtsstunde hatten.