Auch in diesem Schuljahr wurde unter den Kindern des vierten Jahrgangs der landesweite Mathematikwettbewerb durchgeführt.

In der ersten Runde nahmen in Nordrhein-Westfalen insgesamt 23500 Kinder teil und knobelten sich durch die anspruchsvollen Aufgaben.

2800 Kinder bestanden diese Runde und durften sich noch schwierigeren Aufgaben in Runde zwei stellen.

In die dritte, letzte und schwierigste Runde wurden aus ganz NRW lediglich 1000 Kinder zugelassen. Vier von diesen Mädchen und Jungen kamen von der Lichtendorfer Grundschule. 

Leonie, Anton, Caterina und Sophia haben auch die Aufgaben der dritten Runde erfolgreich gelöst und wurden durch die Wettbewerbskommission sowie Schulleiterin Sybille Bösel geehrt.

Besonders stolz darf Sophia sein, denn sie gehörte zu den besten 50 Kindern, die am Wettbewerb teilgenommen haben. Dafür erhielt sie unter anderem eine Urkunde mit dem Grußwort der Schulministerin.

Das ganze Team der Lichtendorfer Grundschule gratuliert den vier Kindern herzlich!

 IMG 20210707 WA0003